Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Falsche Anstrengungen

Menschen strengen sich sehr an, alles richtig zu machen.

Wenn sie dann mit irgendeiner negativen Erfahrung konfrontiert sind, denken sie:

"Es ist meine Schuld. Ich habe mich nicht genügend angestrengt."

Und es ist tatsächlich ihre Schuld. Aber nicht, weil sie sich nicht genügend angestrengt haben, sondern weil sie dachten, dass die Anstrengung überhaupt nötig sei.

Erläuterung

Nicht jede Anstrengung ist eine falsche Anstrengung.

Es gibt auch positive Anstrengungen. Das sind die Anstrengungen, die Möglichkeiten folgen.

Falsche Anstrengungen sind solche, die der eigenen Energie, dem eigenen Wesen und der Natur dieses Universums zuwiderlaufen.

Ein Beispiel für eine falsche Anstrengung wäre die Anstrengung, sich (entgegen dem eigenen natürlichen Appetit) gesund zu ernähren.

nächstes Kapitel: Sich einer Erfahrung stellen (Sich stellen)
Stichworte:
Anstrengungen